Jetzt zum Therapeuten? Aber sicher.

Jetzt zum Therapeuten?
Aber sicher.

Eine Therapie in Anspruch zu nehmen, ist ab sofort wieder möglich. Dank strengen Hygienemassnahmen sind Sie in einer Berner Praxis, einem Therapiezentrum oder einem Berner Spital sicher. Therapeutinnen und Therapeuten sind im Umgang mit Schutzmaterial bestens geschult –  bei ihnen sind Sie in professionellen Händen.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mit einer Therapie weiterzufahren oder neu zu beginnen. Therapeutinnen und Therapeuten dürfen wieder arbeiten und haben freie Kapazitäten. Viele Menschen sind für ihr Wohlergehen auf Therapien angewiesen. Vor allem Physio- oder Psychotherapien sind wichtig für das Wohlbefinden chronisch Kranker, für die Genesung nach Eingriffen oder Verletzungen. Die sehr strengen Vorgaben zu Sauberkeit und Hygiene werden in allen Lokalitäten und von allen Personen strikt umgesetzt. Personen, die an Covid-19 erkrankt sind oder unter Verdacht einer Erkrankung stehen, werden nicht zur Therapie zugelassen. Somit ist die Gefahr, sich während oder nach einem Besuch mit Covid-19 zu infizieren, fast gänzlich ausgeschlossen.

Sich Gutes tun, um Schlimmes zu verhindern

Insbesondere chronisch Kranke sollten ihre Behandlungen wiederaufnehmen, um eine Verschlechterung ihres Gesundheitszustands oder gar Schäden zu vermeiden. Auch für Menschen, die einer Risikogruppe angehören, sowie für ältere und sozial isolierte Menschen ist es wichtig, wieder in einen möglichst normalen Alltag zurückzukehren und eine Therapie wieder in Anspruch zu nehmen – dies trägt nicht nur zur Gesundheit bei, sondern kann helfen, andere Erkrankungen zu verhindern. 

Weitere Informationen zum Thema


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gesundheitsversorgung.sites.be.ch/gesundheitsversorgung_sites/de/index/navi/index/jetzt-zum-therapeuten.html